Jutta Schwengsbier

Jutta Schwengsbier hat Politikwissenschaften, Geschichte, Jura an den Universitäten Freiburg und Hamburg studiert, dann eine Fachausbildung als Medienexpertin im Rundfunkbereich an einer Rundfunkschule in Nürnberg gemacht und zudem den MBA Entrepreneurship an der Universität für Wirtschaft und Recht in Berlin und der State University Wichita in den USA als Zweitstudium abgeschlossen. Sie hat als Moderatorin, Planerin, Reporterin und Chefin vom Dienst bei verschiedenen Radiostationen sowie dem Fernsehsender n-tv gearbeitet. Seit 1995 arbeitet sie als freie Rundfunkkorrespondentin für alle Sender der ARD, den ORF, den Schweizer Rundfunk sowie die britische BBC und war im Jahr 2000 Gründungspartnerin von IC-MN. Für ein Feature bei Deutschlandradio Kultur „40 Jahr Krieg im Sudan“ im Jahr 1995 wurde sie von der Internationalen Journalistenföderation für Toleranz im Journalismus ausgezeichnet. Sie ist in vielen Ländern unterwegs und in zahlreichen Stilformen zuhause.